Laden...
Home2019-01-21T14:17:20+01:00

Unsere Philosophie

Mit diesen Ausstellungen möchten wir es Schülerinnen und Schülern an allen teilnehmenden Schulen ermöglichen, Technikgeschichte auf eine neue und moderne Art erleben zu können.

  • Kompetenzorientiert – Schüler- und Handlungsorientiert

  • Digital Aufbereitet – Interaktivität durch Digitalität

  • Fachwissen – Fachwissen durch wissenschaftliche Literatur sichergestellt

Dabei können die Schüler und Schülerinnen nicht nur alle Inhalte digital nutzen, sondern bekommen auch die Möglichkeit, die passenden technischen Artefakte gleichzeitig auszuprobieren. Dies wir durch unser Konzept der Sonderausstellung ermöglicht.

Unsere Ausstellungen

Aktuelle Presseartikel

Aktualität ist nicht nur im Unterricht wichtig, deshalb finden Sie hier die neuesten Presseberichte zu unseren Sonderausstellungen.

Technikgeschichte – Das Telefon

Angesichts der vielfältigen Möglichkeiten im Zeitalter der modernen Kommunikationsmedien wie Facebook, Twitter, WhatsApp & Co. scheint das Telefon aus der Welt zu fallen. Dennoch: den direkten Kontakt, die unmittelbare Reaktion auf das gesprochene Wort, möchten wir in vielen Fällen nicht missen. Beides trägt dazu bei, dass das, was wir zu sagen haben, richtig vermittelt wird, während schriftliche und mündliche Nachrichten ohne unmittelbare Reaktion schnell einmal missverstanden werden.

Uni eröffnet Lernort in der Schule

Der Papenburger Rudi Evers und die Universität Oldenburg sind davon überzeugt, dass sich Kinder und Jugendliche auch von älterer Technik begeistern lassen. Unter anderem mit Grammofon und Plattenspielern haben sie eine Ausstellung konzipiert, in die die Oberschüler der Michaelschule in den kommenden vier Wochen eintauchen können.

Schüler für Technik begeistern

Papenburg. Heute werden Nachrichten über das Mobiltelefon nicht nur an einzelne Personen, sondern gleich an ganze Gruppen verschickt. Die Sonderausstellung „Telegraphie“ der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg klärt die Schüler der Papenburger Michaelschule indes darüber auf, wie die Nachrichtenübertragung entstanden ist.

Alle Artikel

Partnerschaften

Die verschiedenen Sonderausstellungen sind nicht das Produkt einer Person, sondern beruht auf einer Partnerschaft von verschiedenen Akteuren. Diese haben unterschiedliche Fachgebiete und werden hier zu einem Ganzen zusammengefügt.